Verfasst von: Steffen Fischer | 29. Juni 2010

Federated Search mit Windows 7 und SharePoint 2010

Es taucht immer wieder die Frage auf, wie man unter Windows 7 einen Search Provider für SharePoint 2010 bereitstellen kann, um direkt vom Windows Client im Suchfeld auf SharePoint zu suchen. Fabian Moritz hat vor geraumer Zeit dazu einen Blogeintrag geschriebenwie man dies umsetzen kann.

SharePoint 2010 bietet dafür nun aber out of the box eine Lösung. Wenn ein Suchcenter konfiguriert ist, gibt es im oberen rechten Bereich Icons für Benachrichtigung, RSS Feed und auch eins für den Search Provider. Per Klick kann sich jeder Benutzer seinem Explorer selbst hinzufügen und kann in SharePoint suchen.

Das gute daran ist, wenn man das Icon aus der People Search anklickt, wird der Provider im Explorer nur für die People Search konfiguriert gespeichert.

Ansonsten geht die Suche auf den ausgewählten Inhalt

Verfasst von: Steffen Fischer | 21. Januar 2010

SharePoint 2010 Workshops von 1stQuad Solutions

Wem das Warten zu lange dauert oder wer sich vor dem Release von SharePoint 2010 entsprechend vorbereiten möchte, sollte sich einmal das Angebot von 1stQuad Solutions anschauen. Hierbei kann man sich die Workshops aus verschiedenen Modulen zusammenstellen.


Verfasst von: Steffen Fischer | 12. November 2009

Microsoft SharePoint Server 2010 Präsentation in Deutsch

Michael Hofer von 1stQuad Solutions hat mal wieder saubere Arbeit geleistet.
Auf seinem Blog hat er eine umfangreiche Präsentation rund um SharePoint 2010 veröffentlicht.

1stQuadPraes1

Verfasst von: Steffen Fischer | 12. November 2009

kein Zugrif auf Formatbibliothek (Style Library)

Nach dem Erstellen einer neuen Site Collection und upload eines Style Sheet, habe ich festgestellt, dass nicht alle Benutzer (außer Admins) die Seite korrekt aufrufen konnten. Sie bekamen beim Aufruf der Seite immer ein PopUp zum Anmelden, konnten die Seite aber nie erfolgreich öffnen.
Dank dem Fiddler Tool konnte ich eingrenzen, dass es um die Style Sheets ging. Nach etwas Suche konnte ich dann feststellen, dass ich vergessen hatte das Style Sheet über das Kontextmenü zu veröffentlichen. In Site Collections die schon länger installiert waren, hatte ich dies zwar getan, aber nicht dokumentiert bzw. vergessen.
Fazit: dokumentieren, dokumentieren, dokumentieren…

In der Vergangenheit habe ich immer eine Entwicklungs- bzw. Demomaschine mit SharePoint 2007 mobil parat gehabt. Auf dem Notebook mittels Virtual PC 2007 konnte man prima einen Windows Server mit AD, SQL und MOSS installieren. Die Ressourcen waren auch völlig ausreichend.
Mit der Technical Preview von SharePoint 2010 kam bei mir leichter Unmut auf, da SharePoint 2010 nur noch als 64 bit System unterstützt wird, und Virtual PC keine x64 Gastsysteme unterstützt. Sprich ich konnte es nicht am Notebook installieren.
Ich habe lange gesucht bis ich fündig wurde. Schließlich habe ich einen Tipp von Steffen Krause erhalten und habe dann auch noch einen Blogbeitrag dazu gefunden.

Ergo: Wenn man auf dem Notebook ein Vista+SP1 oder Windows 7 als 64 bit System installiert hat und die IIS, SQL, etc bereitgestellt hat, kann man darauf auch SharePoint 2010 installieren.
Jetzt muss nur noch die Beta kommen, dann steht dem Test nichts mehr im Wege.

Verfasst von: Steffen Fischer | 6. November 2009

SharePoint Sever 2010 Administration – Was ist neu

Michael Hofer von 1stQuad beschreibt in seinem Blog ausführlich was sich für Admins mit SharePoint 2010 ändert.

Verfasst von: Steffen Fischer | 28. Oktober 2009

Geniale Zusammenfassung SharePoint 2010 von Reiner Ganser

Ich denke besser kann man die Infos von der SharePointkonferenz Las Vegas nicht zusammenfassen, als es Reiner Ganser getan hat.
Das sollte man sich wirklich reinziehen. Hier gehts zum Blog von 1stQuad Solutions.

Dieses Buch zeigt Ihnen die Eckpunkte und Chancen, aber auch die Gefahren, die ein SharePoint-Projekt mit sich bringt.

Geschrieben haben das Buch die beiden Authoren Reiner Ganser und Christoph Müller.

erfolgreiche-portalprojekte

Die Nutzung der Microsoft Office SharePoint-Technologien bietet neue Möglichkeiten für die Zusammenarbeit in Organisationen. Diese Tools wirken sich aber auch rückkoppelnd auf die Organisationsform und die Zusammenarbeit der Mitarbeiter aus.

Als Ziele einer SharePoint-Einführung werden meist auch Stichworte wie Collaboration, Kommunikation, Communitys, Knowledge Management, Wiki, Blog und weitere Web 2.0-Begriffe genannt. So verändern diese Projekte die Art der Zusammenarbeit nachhaltig und machen Platz für tiefgreifende Veränderungen im Unternehmen. Dies betrifft die Art, wie Menschen Informationen austauschen, mit Prozessen und Informationen umgehen und letztendlich, wie sie mit sich und anderen umgehen werden. Diese Punkte sind für den Erfolg von Portal-Projekten mit SharePoint von zentraler Bedeutung.

  • Chancen und Risiken erkennen und Projekte erfolgreich steuern
  • Intranetportal- und Zusammenarbeits-Technologien für Projektmanager

Der Inhalt von „Erfolgreiche Portalprojekte mit Microsoft SharePoint“:

  • Der Mensch zwischen Kommunikation und Information
  • Collaboration – Eine neue Art der Arbeit
  • Das SharePoint-Projekt
  • Ablegen von Informationen auf Portalen
  • Finden von Informationen auf Portalen
  • Regeln für das Portaldesign
  • Einholen von Benutzerfeedback
  • Fortbilden der Anwender
  • Anhang mit weiteren Informationsquellen
Reiner GanserReiner Ganser ist Solution Architect und Trainer beim SharePoint- und .NET-Spezialisten 1stQuad Solutions GmbH in der Schweiz. Er beschäftigt sich seit der Version 2001 intensiv mit den SharePoint-Produkten und -Technologien und unterstützt Unternehmen jeder Größenordnung bei der Konzeption, Entwicklung, Einführung und Optimierung von komplexen Lösungen rund um SharePoint und die .NET-Technologien.

 

Christoph MüllerChristoph Müller beschäftigt sich seit fünf Jahren mit der Information-Worker-Produktivität. Im Zentrum dieses Themas stehen für ihn von Beginn an moderne Zusammenarbeitsund Kommunikationssysteme. Er spezialisierte sich früh auf die Sharepoint-Lösungen von Microsoft. Das stetige Engagement als Microsoft Most Valuable Professional (MVP) für die Sharepoint-Community und die Arbeit bei diversen Unternehmen geben ihm den nötigen Background, den Alltag als Principal Consultant bei der Firma Peaches Industries GmbH erfolgreich zu meistern.
Verfasst von: Steffen Fischer | 20. Juli 2009

SharePoint Backup und Recovery Tools

Es gibt ja eine Menge an Quellen zu den verschiedensten Möglichkeiten SharePoint zu sichern und wiederherzustellen. Was mir bisher immer fehlte war eine kurze Übersicht, was mit welchen Tools geht. Ich habe aus all den mir bekannten Folien einmal die Informationen zusammengetragen.
Wenn jemand Ergänzungen dazu hat (besonders die 3rd-party Produkte), bitte mitteilen und ich werde die Matrix ergänzen.

SharePoint Backup und Recovery

Verfasst von: Steffen Fischer | 15. Juli 2009

Office 2010 Features

Hans Brender hat in seinem Blog ein paar Features zu den Office Produkten zusammengestellt.

Older Posts »

Kategorien